Lehrende

zurück

Prof. Christian Ehwald

Prof. Christian Ehwald
  • Geboren in Eberswalde
  • Studium Dirigieren bei Prof. Horst Förster an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin und bei den Professoren Arvid und Mariss Jansons am Sankt Petersburger Konservatorium „N.A. Rimski-Korsakow“
  • Chefdirigent der Jenaer Philharmonie von 1981 bis 1988
  • 1988 bis 1998 Gastdirigate u.a. bei den Berliner Philharmonikern, der Staatskapelle Dresden, den Sinfonieorchestern des Bayrischen Rundfunks, dem Westdeutschen Rundfunk und dem Mitteldeutschen Rundfunk, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, den Petersburger Philharmonikern, dem NHK Symphony Orchestra Tokyo, dem Yomiuri Nippon Symphony Orchestra Tokyo u.v.a.
  • 1998 bis 2003 Generalmusikdirektor und Chefdirigent der Magdeburger Philharmonie
  • Häufige Zusammenarbeit mit der Staatsoper Berlin und dem Gewandhausorchester Leipzig
  • Tourneen mit der Berliner Staatskapelle nach England, Australien und Neuseeland
  • Seit 2008 Chefdirigent des Shenzhen Symphony Orchestra
  • Leitung von Meisterkursen im In- und Ausland
  • Diverse Fernsehproduktionen, u.a. mit dem NHK Symphony Orchestra Tokyo, den Sankt Petersburger Philharmonikern, dem RAI National Symphony Orchestra Turin, der Slovakischen Philharmonie, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Zagreb, den Prager Sinfonikern und dem Sinfonieorchester des Bayrischen Rundfunks
  • Wahl der „Walküre“-Produktion in Magdeburg zur „Wagner-Produktion des Jahres 2000“ durch das Magazin Opernwelt, Preis der Deutschen Schallplattenkritik 2005 für die Einspielung der Violinkonzerte von Hans Werner Henze mit Torsten Jannicke
  • 2002 Berufung zum Professor für Dirigieren an die Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin