Personen

zurück

Aleksandar Acev

  • Aufgewachsen in Zagreb, Kroatien
  • Zeitgenössischer Mime, Choreograph, Lehrer für Körpersprache und Regisseur für Körpertheater
  • Mimestudium an der Schule für angewandte Künste in Zagreb und der Moving Academy for Performing Arts Amsterdam
  • Stipendiat von National Endowment for the Arts, Pomona College
  • Zusammenarbeit als Darsteller u.a. mit Groupe Dunes, Karina Holla, Griftheater, Wunderbaum, Theater Exit,
  • Auftritte als Solist in 15 Ländern sowie bei Film und Fernsehen
  • Zusammenarbeit bei Projekten u.a. mit den Berliner Philharmonikern, Klavier Festival Ruhr, Luzerne Festival, Makedonische National Theater Skopje, National Theater von Istrien in Rijeka
  • Seit Anfang der 90er Jahre Inszenierung von Hochschulaufführungen und Entwicklung von Projekten, die neben künstlerischen Zielen die Lebens- und Sozialkompetenz der Teilnehmer fördern – UNESCO-Theaterprojekt für Flüchtlingskinder auf dem Balkan, Education-Projekt der Berliner Philharmoniker, Gefängnistheater der JVA Tegel, Körpersprache für Priester am KTU Linz
  • Unterricht und Workshops u.a. an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, Hochschule für Darstellende Künste Hamburg, Alanus Hochschule, Hochschule für Musik Frankfurt, Hochschule für Musik Basel, New Bulgarian University Sofia, ADU Skopje, Etage Berlin, Mime Centrum Berlin, Los Kurbas Center Kiev, Gate Festival New Castle, MAPA – Balkon und Dachtheater Belgrad, Akademie der Künste Osijek, Spielfestival Andorf, ArtEZ Hogeschool voor de Kunsten, Jacksonville University Florida, Bukarest, Budapest (Traffo Theatre) , Bratislava, Leipzig (Schaubühne am Lindenfels), Mostar, Novi Sad (Serbian National Theatre), Prag, Pula (Volkstheater von Istrien), Sarajevo (War Theatre),  Musikakademie Weikersheim (Jeunesses Musicales Deutschland)
  • Seit 2006 Dozent für Bewegungstechniken und Körpersprache für Schauspieler/innen an der Anton Bruckner Universität in Linz, Österreich
  • Seit 2009 Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin im Fach Technische Grundlagen des szenischen Unterrichts (Körpersprache und Bühnenpräsenz für Sänger/innen)