Personen

zurück

Dr. phil. Alexandra von Stosch

Dr. phil. Alexandra von Stosch
  • Studium der Kunstgeschichte, Romanistik und Amerikanistik in Bonn, München und Paris, Maitrise der Kunstgeschichte an der Universität Paris IV-Sorbonne, Promotion über die frühen Fotografien von Stanley Kubrick an der Ludwig-Maximilian-Universität München (mit internationaler Ausstellungstournee)
  • Initiatorin/Programmdirektion des interdisziplinären Zukunftsprogramms „Bauhaus Council Berlin“ @Bauhaus Archiv Museum für Gestaltung Berlin
  • Ehemals künstlerische Leiterin der Agentur Art Public Contemporain in Paris, leitende Kuratorin des International Center for Curatorial Studies ICCARUS (München, New York, Berlin) und Gründungsmitglied der interdisziplinären Contemporary Arts Alliance Berlin gGmbH (Fundraising und CAA Academy)
  • Kuratorische Arbeit (u.a. Aufbau der Sammlung zeitgenössischer Kunst für den Hauptsitz der Bank Société Générale in Paris-La Défense; Kunst im öffentlichen Raum in Frankreich; Gruppen- und Einzelausstellungen)
  • Aktives Mitglied der Abteilung Kunst und Wissenschaft am Humanwissenschaftlichen Zentrum der Ludwig-Maximilians-Universität München und der interdisziplinären Arbeitsgruppe „Bildkulturen“ der Akademie der Wissenschaften Berlin-Brandenburg
  • Publikationen von Essays zu Ästhetik und interdisziplinären Diskursen, sowie u.a. von Monografien zu Anish Kapoor (mit Rainer Crone; Prestel Verlag, 2008) und Edward Ruscha (Walther König Verlag, 2009)
  • Kunstjurys (Villa Aurora, BDI-Kulturkreis der deutschen Wirtschaft, CAA)
  • Mitglied u.a. im Vorstand der Villa Aurora Berlin/Los Angeles e.V.; wissenschaftlicher Beirat der Berlinischen Galerie; Stiftungsrat des Stadtmuseums Berlin
  • Gastprofessorin im Rahmen der „Vielfalt der Wissensformen“ an der Humboldt Universität zu Berlin (WS 14/15 und SS 16); weitere Lehrtätigkeit u.a. an der Bauhaus Universität Weimar, der Universität der Künste Berlin,  seit 2010 in der Abteilung European Cultural Studies der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin