Zur Suche springenJump to language switchZum Inhalt springenZur Navigation springenZum Footer springen
Menü

Qualitätsmanagement

Qualität in Studium und Lehre –  was heißt das für die Hanns Eisler?

 

1. Der Studienerfolg der Studierenden wird bestmöglich unterstützt.

Die individuelle musikalische und künstlerische Persönlichkeitsentwicklung jedes Studierenden, das Erreichen eines Studienabschlusses und die Gesamtzufriedenheit von AbsolventInnen mit ihrem Studium im Hinblick auf ihren Berufseinstieg werden u. a. als Aspekte der Ergebnisqualität in Lehre und Studium fokussiert.

 

2. Es werden angemessene Rahmenbedingungen für die Lehre und das Studieren bereitgestellt.

Ein erstklassiges Studienangebot bei hochqualifizierten Lehrenden, eine angemessene Raumsituation und ein umfassender Studienservice werden u. a. als Aspekte der Strukturqualität in Studium und Lehre fokussiert.

 

3. Das Studium wird höchsten Ansprüchen gerecht.

Als Aspekte der Prozessqualität in Lehre und Studium werden u. a. eine entwicklungsorientierte, individuelle Betreuung durch die Hauptfachlehrenden sowie eine moderne, praxisorientierte Gestaltung der fachlichen und überfachlichen Lehrveranstaltungen geleistet. Darüber hinaus stehen den Studierenden Serviceeinrichtungen zur Verfügung, die am Bedarf der Studierenden ausgerichtet werden.

 

Weiterführende Links zu Qualitätsanforderungen für deutsche Hochschulen:

Internes und externes QM

Verfahrensweisen und Organisation des hochschulinternen QM

Ablauf des hochschulinternen QM

Aktuelle Ergebnisse des QM

Kooperationsprojekte