Künstlerische Stellen

An der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin

ist die nachstehend aufgeführte Stelle baldmöglichst zu besetzen:


Professur für Klavier
- BesGr. W 3 -



Gesucht wird eine Künstlerpersönlichkeit mit hervorragenden pianistischen Fähigkeiten und internationaler Reputation. Sie soll über ein weit gefächertes solistisches Repertoire sowie über herausragende pädagogische Fähigkeiten verfügen. Erfahrungen im Hochschulbereich sind erwünscht, ebenso ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Klavier.

Die Hochschule für Musik Hanns Eisler erwartet eine hohe Teamfähigkeit und die aktive und mitgestaltende Arbeit in der Akademischen Selbstverwaltung.

Im Übrigen gelten die Berufungsvoraussetzungen des § 100 des Berliner Hochschulgesetzes. Die Lehrverpflichtung beträgt 18 Semesterwochenstunden.

Die HfM strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen am Lehrpersonal an und fordert daher Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Angaben von Referenzen sowie mindestens zwei Namen von Gutachterinnen oder Gutachtern bis zum 09.03.2017 ausschließlich schriftlich (nicht in elektronischer Form) an die Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin - Abteilung D-, Charlottenstraße 55, 10117 Berlin.

Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Vorgaben vernichtet.