Diana Tishchenko und Thomas Reif Preisträger des Mendelssohn Hochschulwettbewerbs

Diana Tishchenko (Foto: Benchik)
Diana Tishchenko (Foto: Benchik)

Studierende der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin waren beim diesjährigen Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb besonders erfolgreich: Die ukrainische Violinistin Diana Tishchenko (26) gewann mit dem Mendelssohn-Preis den ersten Preis des Hochschulwettbewerbs, der Violinist Thomas Reif (25) errang den Preis des Bundespräsidenten (2. Preis). Diana Tishchenko, die im Konzertexamen bei Prof. Ulf Wallin studiert, erhielt darüber hinaus den Sonderpreis für die beste Interpretation des Auftragswerks, den Preis der Elsa-Wera-Arnold-Stiftung.

Auch als Ensemblemitglieder der Klaviertrios wurden Studierende der Hanns Eisler beim bundesweiten Hochschulwettbewerb ausgezeichnet. Marina Grauman, die Violinistin und Studentin von Prof. Ulf Wallin, gewann mit dem Leipziger Trio Marvin den Mendelssohn-Preis, den 1. Preis im Fach Klaviertrio. Die Pianistin und Studentin von Prof. Gabriele Kupfernagel Eunyoo An erhielt mit dem Lux Trio aus München den Sonderpreis für die beste Interpretation des Auftragswerks im Fach Klaviertrio – das Trio studiert seit 2016 an der Hochschule für Musik und Theater München sowie an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin bei Prof. Eberhard Feltz.

Diana Tishchenko ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe, u. a. des Internationalen David Oistrach Violinwettbewerbs in Moskau. 2013 war sie Finalistin beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD und erhielt den Preis für die beste Interpretation des zeitgenössischen Werkes sowie den Sonderpreis des Münchner Kammerorchesters. Bis 2016 war Diana Tishchenko Konzertmeisterin des Münchener Kammerorchesters und widmet sich derzeit ihrer Solokarriere.

Thomas Reif (Foto: Studioline)
Thomas Reif (Foto: Studioline)

Thomas Reif studiert in der Klasse von Prof. Stephan Picard im Masterstudiengang und unterrichtet bereits im Lehrauftrag an der Hochschule. Er ist sowohl als Solist als auch als Kammermusiker und Konzertmeister aktiv und wurde bereits mehrfach international ausgezeichnet. Er ist 2. Preisträger des Internationalen Mozart Wettbewerbs in Salzburg 2016 sowie Laureate beim Internationalen Königin Elisabeth Wettbewerb in Brüssel 2015.

Der Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb fand 2017 in den Fächern Violine und Klaviertrio vom 18. – 22. Januar an der Universität der Künste Berlin statt. Das Preisträgerkonzert vom 22. Januar 2017 wurde per Livestream übertragen und ist demnächst in der Mediathek der UdK Berlin unter www.udk-berlin.de abrufbar.

Veranstaltet wird der Wettbewerb von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen und der Universität der Künste Berlin. In diesem Jahr steht der Wettbewerb erstmals unter der künstlerischen Leitung von Prof.  Dr. Sebastian Nordmann, Intendant des Konzerthauses Berlin. Schirmherr ist Andris Nelsons, Music Director des Boston Symphony Orchestra (BSO) und neu ernannter Gewandhauskapellmeister des Gewandhausorchesters Leipzig ab Februar 2018.

PREISTRÄGER

VIOLINE
Mendelssohn-Preis (1. Preis)
Diana Tishchenko

(Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin)

Preis des Bundespräsidenten (2. Preis)
Thomas Reif

(Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin)

Preis der Elsa-Wera-Arnold-Stiftung (3. Preis)
David Petrlik

(Folkwang Universität der Künste)

Sonderpreis für die beste Interpretation des Auftragswerks (Preis der Elsa-Wera-Arnold-Stiftung)
Diana Tishchenko

(Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin)

KLAVIERTRIO
Mendelssohn-Preis (1. Preis)
Trio Marvin

(Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy” Leipzig)

Preis des Bundespräsidenten (2. Preis)
Trio HON

(Hochschule für Musik und Theater Hamburg)

Preis der Elsa-Wera-Arnold-Stiftung (3. Preis)
Gutfreund Trio

(Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main)

Sonderpreis für die beste Interpretation des Auftragswerks
LUX Trio

(Hochschule für Musik und Theater München)

Preis der Freunde Junger Musiker Deutschland
Gutfreund Trio

(Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main)

Zur Website des Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerbs