Exzellenzkonzert mit Tobias Feldmann

Tobias Feldmann (Foto: Kaupo Kikkas)
Tobias Feldmann (Foto: Kaupo Kikkas)

Der 25jährige Geiger Tobias Feldmann zählt zu den gefragtesten jungen Konzertsolisten in Europa, seit er 2015 den Königin Elisabeth Wettbewerb in Brüssel sowie 2012 den Deutschen Musikwettbewerb und den Internationalen Joseph Joachim Violinwettbewerb gewann. Er folgte bereits Einladungen von renommierten Orchestern und konzertierte unter der Leitung von Dirigenten wie Gilbert Varga, Hannu Lintu, Karl-Heinz Steffens und Marin Alsop. Im Rahmen der Exzellenz-Konzerte spielt Tobias Feldmann, der bei Prof. Antje Weithaas studiert, am 13. Januar mit seinem Duopartner Nikolaus Resa Brahms’ d-Moll-Sonate im Krönungskutschen-Saal im Neuen Marstall. Exzellente Studierende und Absolventen präsentieren sich in diesem einstündigen Konzert mit Werken von Britten, Hindemith und Brahms, darunter die Cellistin Anne Yumino Weber, die Pianistin Alexandra Schmiedel und der Hornist Edouard Cambreling.  

Benjamin Britten: Sonate C-Dur für Violoncello und Klavier, op. 65
Anne Yumino Weber (Violoncello)
Alexandra Schmiedel (Klavier)

Paul Hindemith: Sonate für Althorn und Klavier Es-Dur 
Edouard Cambreling (Horn)
Ikuko Odai (Klavier)

Johannes Brahms: Sonate d-Moll, op. 108
Tobias Feldmann (Violine)
Nikolaus Resa (Klavier)

Tickets: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro
Kartentelefon: 030.20309-2101
Karten online

Schirmherrschaft Daniel Barenboim

SPIELORT
Krönungskutschen-Saal
Neuer Marstall, Schloßplatz 7
10178 Berlin-Mitte