Kahchun Wong designierter Chefdirigent der Nürnberger Symphoniker

Kahchun Wong (Foto: Michael Trippel/Mahler Competition)
Kahchun Wong (Foto: Michael Trippel/Mahler Competition)

Kahchun Wong, Absolvent der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, ist designierter Chefdirigent der Nürnberger Symphoniker und wird sein Amt mit Beginn der Saison 2018/19 antreten.
Kahchun Wong errang 2016 beim Gustav-Mahler-Dirigentenwettbewerb der Bamberger Symphoniker, „The Mahler Competition“, den ersten Preis. Der aus Singapur stammende Dirigent, Jahrgang 1986, studierte bei Prof. Christian Ehwald und Prof. Hans-Dieter Baum und schloss 2014 sein Masterstudium an der Hanns Eisler ab. Im Absolventenkonzert 2014 dirigierte er das Konzerthausorchester Berlin.
Die Zeitschrift Musical America wählte Kahchun Wong im Anschluss an den Mahler-Dirigentenwettbewerb zum „New Artist of the Month“: „a talent ready for international exposure“. Im Dezember 2016 debütierte er beim Los Angeles Philharmonic Orchestra, das ihn für das Dudamel Fellowship Program ausgewählt hat.

Die Süddeutsche Zeitung berichtete im Mai 2016 über den Mahler-Dirigentenwettbewerb und schrieb über Kahchun Wong: „Er ist ein Musikverführer, einer der Dirigenten, für den Musiker alles tun. Er kann präzise und schön schlagen, hat ein fabelhaftes Verständnis für Dynamik. Sein Glanzstück: nicht das Finale, nein, sein Haydn im Semifinale - eine Meisterleistung pulsierender, fein abgestimmter Dynamik.“

Zum Beitrag der Süddeutschen Zeitung…