Musiktheater

Musiktheaterwerkstatt
Gelegenheiten den interdisziplinären Ansatz zu fördern werden u.a. durch die regelmäßige Musiktheaterwerkstatt geboten, im Rahmen derer StudentInnen der Fächer Regie, Gesang und Dirigieren zusammenarbeiten. Die „Musiktheaterwerkstatt“ zeichnet sich durch die Vielfältigkeit ihrer Projekte aus, spiegelt in ihrer Ausbildungsdynamik den Charakter der praxisnahen Lehre wider und ermöglicht somit eine intensive Vorbereitung auf die Berufspraxis.

Operngala
Die Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin veranstaltet regelmäßig eine Operngala zu unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten und mit herausragendem Repertoire, bei der Gesangstudierende die Rolle der Solisten einnehmen. Begleitet vom Sinfonieorchester der Hochschule, wird das anspruchsvolle Programm im festlichen Rahmen des Konzerthauses Berlin präsentiert.

Neue Szenen
Seit 2013 schreiben die Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin und die Deutsche Oper Berlin gemeinsam den Kompositionswettbewerb "Neue Szenen" aus. Alle zwei Jahre können junge Komponistinnen und Komponisten bis zum Alter von 35 Jahren ihre Bewerbung einreichen. Die drei Gewinner erhalten eine Förderung für die Komposition eines dreiteiligen Musiktheaterwerkes. Die Auftragskompositionen werden von den Regie-, Gesangs- und Instrumentalstudierenden der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin in der Tischlerei der Deutschen Oper Berlin uraufgeführt.