zurück

Mittagskonzert

Slow Listening

Simone Drescher

Herzlich laden wir Sie zum genauen Hinhören bei unserem Mittagskonzert Slow Listening ein. Dieses Mal besteht die Gelegenheit Alfred Schnittkes Sonate Nr. 1 für Violoncello und Klavier aus dem Jahr 1978 näher kennenzulernen. Clemens Goldberg taucht mit Ihnen in die Vielschichtigkeit des polystilistischen Werkes ein, sodass Sie beim abschließenden Hören eine ganz neue, intensive Musikerfahrung erleben werden.

Die Cellistin Simone Drescher, die in diesem Sommer auch beim Schleswig-Holstein Musikfestival zu Gast sein wird, und der finnische Pianist Väinö Jalkanen aus der Klasse von Prof. Fabio Bidini bringen das eindrucksvolle Werk zur Aufführung.

Alfred Schnittke Sonate Nr. 1 für Violoncello und Klavier (1978)

Simone Drescher Violoncello
Väinö Jalkanen Klavier

Clemens Goldberg Moderation