Zur Suche springenJump to language switchZum Inhalt springenZur Navigation springenZum Footer springen
Menü

Joseph Haydn Il mondo della luna

27.04.2018
19 H, € 12.- ERM 8.-
Studiosaal
Charlottenstraße 55, 10117 Berlin

Karte kaufenKartentelefon030.20309-2101

Joseph Haydn Il mondo della luna Hob XXIII:7

Der Hobbyastrologe und Scharlatan Dottore Ecclitico oder Doktor Ekliptikus hat sich eine besondere Einkommensquelle geschaffen: Er entwirft vielversprechende Fernrohre für einen fantasievollen Mondausblick und vermittelt dazu dem reichen Kaufmann Bonafede ein teures Ticket zum Mond. Das wundersame Fernrohr zeigt dem Betrachter verheißungsvolle Bettszenen in einer paradiesischen Mondwelt, die in dieser Opernkomödie von Joseph Haydn eine entscheidende Rolle spielt. Gemeinsam wollen der lüsterne Bonafede und sein gewiefter Astrowissenschaftler Ecclitico dem Ruf des Mondkaisers folgen. Ein kleiner Drogenrausch benebelt den Kaufmann bei seinem Ortswechsel in die Mondweltkulissen, die im Garten des falschen Doktors aufgebaut sind.

Mit der dramatischen Mondlandung fliegt der Schwindel bald auf, bei dem es im Grunde um eine Liebesgeschichte geht: Ernesto und die Kaufmannstochter Flaminia ringen um den Segen des herrischen Vaters, unter Mithilfe des unvermeidlichen Dieners. Die dreiaktige Haydn-Oper „Il mondo della luna“ entstand nach dem Libretto von Carlo Goldoni und wurde 1777 in Schloss
Esterházy in Eisenstadt uraufgeführt.

Der niederländische Regisseur und Bühnenbildner Michiel Dijkema studierte Klavier in Amsterdam und Utrecht, anschließend Musiktheaterregie an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Seit 2006 führte er Regie an Opernhäusern in Leipzig, Hannover, Wiesbaden, Wien, Gelsenkirchen, Tallin und Dresden. Zuletzt hatte im Dezember 2017 seine Inszenierung von Dvořáks „Rusalka“ Premiere an der Leipziger Oper.

Ekaterina Bazhanova, Noa Beinart,
Valentin Bezençon, Sotiris Charalampous,
Alexander Fedorov, Álfheiður Erla Guðmundsdottir,
Kristaps Ivanovs, Constanze Jader,
Sungho Kim, Bastian Levacher,
Ivon Mateljan, Bruno Meichsner,
Theresa Pilsl, Shokri Francis Raoofs,
Serena Saenz, Janina Staub Mitwirkende
Michiel Dijkema Inszenierung/Regie
Tilman aus dem Siepen, Nikita Konstantin Swiridow Regieassistenz
Prof. Byron Knutson Musikalische Leitung
Tatsuma Takahashi, Chanyang Kim Musikalische Assistenz
Theresa Reiwer, Anna Schröder Bühnenbild, Kostüme
Kooperation mit der Weißensee Kunsthochschule Berlin
Opernorchester der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin

 

Mit freundlicher Unterstützung der Hühne Stiftung
Medienpartner rbb Kulturradio