Zur Suche springenJump to language switchZum Inhalt springenZur Navigation springenZum Footer springen
Menü

Sinfoniekonzert

5.12.2017
20 H, € 10.- ERM 6.-
Konzerthaus Berlin, Großer Saal
Gendarmenmarkt, 10117 Berlin

Karte kaufenKartentelefon030.20309-2101

„Für mich bedeutet diese Woche in Berlin viel Nostalgie und ein Wiedersehen mit Freunden und Kollegen. Zunächst dirigiere ich am 1. Dezember in der Philharmonie das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin mit Tabea Zimmermann und dann am 5. Dezember das Hochschulsinfonieorchester im Konzerthaus“, sagt Lahav Shani, Alumnus der Hochschule.

Sein Debüt als Dirigent hatte Lahav Shani 2011 – mit dem Sinfonieorchester der Hochschule. Bereits mehrfach hat der Dirigent und Pianist, wie sein Mentor Daniel Barenboim, große Orchester in aller Welt auch vom Flügel aus dirigiert. Lahav Shani studierte Orchesterdirigieren bei Prof. Christian Ehwald und Prof. Hans-Dieter Baum, außerdem Klavier bei Prof. Fabio Bidini.

Anfang Dezember wird Shani zum zweiten Mal mit dem Hochschulsinfonieorchester arbeiten und Strawinskys „Le sacre du printemps“ sowie Prokofjews zweites Violinkonzert mit der Geigerin Diana Tishchenko im Konzerthaus Berlin aufführen. Diana Tishchenko studiert an der Hochschule in der Klasse von Prof. Ulf Wallin im Konzertexamen.

„Diesmal habe ich glücklicherweise etwas mehr Zeit für die Vorbereitung“, stellt Lahav Shani entspannt fest. 2011 bei seinem an der Hochschule unvergessenen Debüt sprang er sehr kurzfristig für seinen Lehrer Christian Ehwald ein, der aus gesundheitlichen Gründen hatte absagen müssen. „Eigentlich assistierte ich Professor Ehwald nur bei den sinfonischen Werken während der Probenwoche. Dazu standen noch Ravels Klavierkonzert für die linke Hand und das Flötenkonzert von Jacques Ibert auf dem Programm. Mit beiden Werken war ich nicht vertraut. Ich hatte nur fünf Stunden, um mich darauf vorzubereiten, und eine Stunde, um mit Orchester und Solisten zu arbeiten.“ Die Aufregung hinter den Kulissen war entsprechend groß, und in Windeseile wurden noch Fliege und Anzug herbeigeschafft. „Das ist mir unvergessen“, erzählt Shani, „aber ich erinnere mich sehr gern daran!“

Sergej Prokofjew Violinkonzert Nr. 2 g-Moll op. 63
Igor Strawinsky Le sacre du printemps

Diana Tishchenko Violine
Sinfonieorchester der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
Lahav Shani Dirigent


rbb Kulturradio Medienpartner