Berliner Klavierwettbewerb

Der Berliner Klavierwettbewerb der Renate-Schorler-Stiftung findet alle zwei Jahre im Gedenken an die Pianistin und Hochschullehrerin Prof. Renate Schorler statt.

Als Pädagogin hat sie über viele Jahre an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin Studenten mit großem Engagement und Erfolg ausgebildet und gefördert. Renate Schorler gründete zugunsten der Klavierabteilung der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin eine Stiftung, die der Förderung junger begabter Pianisten und dem Klavierwerk Felix Mendelssohn-Bartholdys verpflichtet ist.