• DE
  • English versionEN

FAQs Corona-Management

Das Land Berlin unterstützt seine Bürger*innen mit der Einrichtung von Testzentren für gratis Schnelltests im ganzen Stadtgebiet. Auf der Website https://test-to-go.berlin können Sie sich schnell und unkompliziert für einen Test anmelden. Der Krisenstab möchte an Sie appellieren: Testen Sie sich bitte regelmäßig.

Für den Einzelunterricht oder zum Üben ist dies nicht erforderlich. Ab einer Gruppengröße von 6 Personen (in einer bereits angemeldeten Präsenzveranstaltung) müssen jedoch ab dem 31. März 2021 alle Personen einen tagesaktuellen negativen Test vorweisen können.

Wiewohl wir für die geplanten Großprojekte bereits ein Testkonzept innerhalb der Hochschule aufgebaut haben, ist die Test-Ausweitung auf mehrere hundert Personen eine Mammutaufgabe, der sich der Krisenstab derzeit stellt. Das Land Berlin hat nach der neuen Verordnung vom 27. März 2021 die Hochschulen verpflichtet, Konzepte für den umfassenden Einsatz von Tests zu implementieren, um die Sicherheitsmaßnahmen für Präsenzformate zu erhöhen. Dabei sind alle Hochschulmitglieder (Lehrende, Studierende und Verwaltung) mit Testungen 2x pro Woche zu berücksichtigen.

Die gesamte Hochschulkommunikation läuft ausschließlich über die HfM-Mailadressen.
Studierende können die bisherige weiterverwenden: vorname.nachname@stud.hfm-berlin.de
Festangestellte Lehrende haben eine neue Mailadresse bekommen: vorname.nachname@doz.hfm-berlin.de
Lehrbeauftragte erhalten ebenfalls eine HfM-Adresse: vorname.nachname@lba.hfm-berlin.de

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Hochschulmailadresse einrichten finden Sie hier: Dowload Einrichtungsanleitung PDF

Im Fall des Auftretens von Erkältungssymptomen, Fieber, Verlust von Geruchs- oder Geschmackssinn muss man sich unbedingt in häusliche Quarantäne begeben und sich auf COVID 19 testen lassen. Wir haben hochschulinterne Meldewege festgelegt, die im Falle einer Infektion bzw. eines Infektionsverdachts sofort und effektiv greifen, lesen Sie bitte dazu unseren Corona-Leitfaden hier. 
Bitte melden Sie sich im Falle eines positiven Testergebnisses umgehend beim HfM-Corona-Management unter corona(at)adm.hfm-berlin.de
Festangestellte Lehrende und Mitarbeitende der Administration melden sich bitte bei der Personalstelle 030-688 305-813, bei der Abteilungsleitung/-verwaltung bzw. bei den Fachvorgesetzten und Studierende bei ihren Hauptfachlehrer*innen.

Die gültigen Hygieneregelungen in den Unterrichts­- und Überäumen sind für die Lehrenden und Studierenden in der eislerCloud im Ordner „Corona-Maßnahmen – Üben und Unterrichten im WiSe 2020_2021" hinterlegt.

Wir haben für Sie hochschulinterne Meldewege festgelegt, die im Falle einer Infektion bzw. eines Infektionsverdachts sofort und effektiv greifen. Bitte folgen Sie diesem Link und lesen Sie die Information durch.

In der Großstadt Berlin mit ihren 3,5 Millionen Einwohner*innen steigen die Infektionszahlen, die kalte Jahreszeit hält Einzug und es ist nicht ausgeschlossen, dass eine(r) oder mehrere von uns sich mit Covid-19 infizieren. Es wird daher umso dringlicher, dass wir uns verantwortungsbewusst an das Kürzel AHA-L halten:

Abstand mindestens 1,5m voneinander,
Hygiene beachten,
Alltagsmaske tragen (bitte tragen Sie auch in den Hochschulgebäuden entweder eine Medizinische Maske (OP-Maske), FFP-2-Maske oder KN95-Maske) und
Lüften.

Das Allerwichtigste: Bleiben Sie bitte bei jedem begründeten Verdacht zuhause!
Aktivieren und checken Sie Ihre Hochschulmailadressen bitte regelmäßig, damit die Kommunikationsketten innerhalb der Hochschulgemeinschaft auch funktionieren. Checken Sie in Ihrem Umfeld, dass alle ihre Hochschuladressen aktiviert haben: Nur so können wir Sie alle zeitnah über Entwicklungen in Ihrem direkten Umfeld informieren.

Die Eintragung aller Personen in ASIMUT gehört als HfM-Spezifikum dazu: Nur so können wir im Verdachtsfall eine Nachverfolgung aller Kontaktpersonen vornehmen. 
Das HfM-Corona-Management erreichen Sie unter der eMail Adresse: corona(at)adm.hfm-berlin.de

Es wird zwischen zwei Kontaktpersonen-Kategorien unterschieden, der "Kontaktpersonen-Kategorie I" sowie "Kontaktpersonen-Kategorie II". Diese werden im Corona-Leitfaden auf Seite 5 genau beschrieben.

Sie schützen sich und andere Personen vor einer Infektion, indem Sie sich an die vier Grundregeln, zusammengefasst als AHA-L, halten: Halten Sie zu jeder Zeit in Innen- sowie Außenbereichen einen Abstand von mindestens 1, 5 Metern zu anderen Personen. Tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung. Waschen Sie sich oft die Hände und lüften Sie oft und regelmäßig Ihre Räume.

Die weiterführenden Hygiene- und Abstandsregeln im Rahmen des Übens und des Unterrichtens an der HfM Berlin finden Sie in der eislerCloud im Ordner Corona-Maßnahmen - Üben und Unterrichten im WiSe 2020_2021.

Einreisen aus dem Ausland: Quarantäne und Meldepflichten

Die Bestimmungen für Einreisende aus dem Ausland werden permanent aktualisiert und sind auf den Webseiten des Robert-Koch-Instituts und der Berliner Senatskanzlei ausgeführt. In vielen Fällen gilt eine zehntägige Quarantänepflicht und Anmeldepflicht.
www.einreiseanmeldung.de 
Details zu den Einreisebedingungen auf der Seite der Senatskanzlei.
Liste der Risikogebiete auf der Seite des Robert-Koch-Instituts