Echo Konzert – 19.06.2021

Seit 1997 erprobt das ECHO Ensemble der Hanns Eisler auf dem Gebiet zeitgenössischer Musik spieltechnische Möglichkeiten sowie neue künstlerische Konzeptionen. Unter der Leitung von Prof. Manuel Nawri hielt dieses Echo Konzert Arnold Schönbergs „Konzert für Klavier und Orchester op. 42“ sowie die deutsche Erstaufführung des Stücks „Ziaboga“ für Sie bereit, das der baskische Komponist Ramon Lazkanos 2018 fertigstellte. Das Hochschulensemble hatte das große Glück, den Urheber des Werks im Zuge der Erstaufführung kennenzulernen.
Auch am Klavier durfte die Hochschule einen besonderen Gast begrüßen: Stefan Litwin, Vorsitzender der Hanns und Steffy Eisler Stiftung und seit 1992 unter anderem Professor für Zeitgenössische Musik, Klavier, Kammermusik und Interpretation an der Hochschule für Musik Saar, übernahm den Solopart in Schönbergs Klavierkonzert.

Arnold Schönberg Konzert für Klavier und Orchester op. 42
Ramon Lazkano Ziaboga (deutsche Erstaufführung)

Stefan Litwin Klavier
ECHO Ensemble: Aina Calabuig, Sara Caldú García, Pablo Cano Ripoli, Weiqi Chen, SongHa Choi, Marina Diaz Penalver, Svenja Dose, Felix Gallardo, Daniel Gurfinkel, Cheng-Yu Huang, Joshua Jacob, Seung-Hyun Kang, Laur Keller, Minjeong Kim, Jaehun Lee, Sojung Lee, Suyeon Lee, Maximilian Mertens, Jonas Neumann, Khadim Ndome, Filip Orkisz, Sujin Park, Yumin Park, Langyu Qin, Nadal Roig i Serralta, Hyun Jung Song, Hikari Terada, Cagla Turhan, Antje Warratz, Till Weder, Juliet Wolff, Hyelim Yoo, Pinja Zenk
Manuel Nawri Dirigent

Fotos: Janine Escher

Die Fotos sind während der Probe am 18.6.2021 entstanden.