Jump to searchboxZur Sprachauswahl springenJump to navigationJump to contentJump to footer
Menu

Eisler Winds – 26.10.2019

Aus dem ehemaligen Sinfonischen Blasorchester hervorgegangen, widmet sich das Ensemble „Eisler Winds“ einmal jährlich dem breit gefächerten Repertoire für Bläserensembles und Blasorchester. Aufgeführt wurde unter anderem Olivier Messiaens „Et expecto resurrectionem mortuorum“. Die Komposition, die Messiaen in Gedenken an die Opfer der beiden Weltkriege schrieb, erhält ihre Aussage und Wirkungskraft einmal mehr durch die exklusive Besetzung mit Holz- und Blechbläsern sowie Metallschlaginstrumenten.

Wolfgang Amadeus Mozart Serenade c-Moll KV 388 | Serenade Es-Dur KV 375
Olivier Messiaen Et exspecto resurrectionem mortuorum

Eisler Winds
Manuel Nawri Dirigent

Fotos: Janine Escher