Jump to searchboxZur Sprachauswahl springenJump to navigationJump to contentJump to footer
Menu

Erina Yashima Assistant Conductor beim Philadelphia Orchestra

Erina Yashima © Todd Rosenberg Photography

Die Eisler-Absolventin Erina Yashima wird Assistant Conductor des Philadelphia Orchestra. Für die zukünftige Zusammenarbeit mit dem Künstlerischen Leiter Yannick Nézet-Séguin wurde die deutsch-japanische Dirigentin unter fast 600 Bewerbungen ausgewählt.

Zuvor hatte sie drei Saisons beim Chicago Symphony Orchestra und seinem Chefdirigenten Riccardo Muti als Stipendiatin des Sir Georg Solti Conducting Apprenticeship assistiert. Erina Yashima studierte an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin in der Klasse von Prof. Hans-Dieter Baum und Prof. Christian Ehwald und legte ihr Konzertexamen 2017 in Berlin ab. Bei den Salzburger Festspielen dirigierte sie 2017 die Kinderopernproduktion „Der Schauspieldirektor“ und debütierte in Italien mit Rossinis „La Cenerentola“in Lucca und Ravenna.