• DE
  • English versionEN
Sarah Wedl-Wilson
Sarah Wedl-Wilson © Janine Escher

Liebe Mitglieder unserer Hochschule!
Liebe Studierende, liebe Lehrende, liebe Beschäftigte in der Verwaltung, liebe Mitglieder unseres Fördervereins!

Der Anfang eines neuen Semesters ist ein heiterer Anlass: Die Hochschulgemeinschaft kommt nach erholsamen Semesterferien wieder zusammen, die Freude am gemeinsamen Studieren und Lehren liegt in der Luft, die Vorfreude auf die kommenden Highlights des Semesters ist spürbar. Man sehnt sich nach einem gemeinsamen Kaffee in der Mensa zwischen den Unterrichten, auf den Plausch im Gang, auf den Austausch im Freien vor den Gebäuden unserer Hochschule.
Als Deutschland am 23. März 2020 in den ersten Lockdown ging, konnte sich keine*r von uns vorstellen, dass wir ein ganzes, langes Jahr später noch immer nicht zur Tagesordnung zurückgekehrt sein würden. Leider bestimmt Covid-19 noch immer unseren Alltag und somit ist es meine Aufgabe, Sie alle auf das Herzlichste zum Sommersemester 2021 an der Eisler zu begrüßen, wohlwissend, dass wir uns nach anderen Begebenheiten sehnen.

Auch wenn der Plausch am Gang nur virtuell sein kann und der Austausch vor den Gebäuden nur mit jenen Mitgliedern unserer Gemeinschaft möglich ist, die den Weg nach Berlin zurück gefunden haben: Es ist uns 20/21 gelungen, viel Lebensfreude in den digitalen Raum zu verlagern und unser Leben in vielerlei Hinsicht den aktuellen Umständen anzupassen. Wir sind wandlungsfähig, wir haben als Menschen eine innere Quelle des Glücks, die wir in diesen unerfreulichen Zeiten nicht vergessen sollten anzuzapfen.
Freuen wir uns also an dem intensiven Gelb der blühenden Narzissen, freuen wir uns an der Perspektive der kommenden sommerlichen Monate und zeigen wir einander, dass wir an der Eisler eine besondere Art der Resilienz in unseren Instrumentenkästen und Notentaschen mitführen, die uns für Veränderungen stärkt. Mutieren muss nicht zwangsläufig etwas Negatives sein.

In diesem Sinne heiße ich Sie alle herzlich willkommen, ganz besonders unsere Erstsemestrigen, unsere neuen Lehrenden und neuen Beschäftigten in der Verwaltung.

Wir bilden alle zusammen eine herausragende europäische Ausbildungsinstitution mit bald 75-jähriger Erfolgsgeschichte. Pflegen wir das Besondere an ihr!

Herzlich,

Ihre
Sarah Wedl-Wilson
Rektorin – President