Zur Suche springenJump to language switchZum Inhalt springenZur Navigation springenZum Footer springen
Menü

Sonstige Stellen

Beschäftigte*r in der ServiceEinheit Veranstaltungen und Gebäudemanagement (Teilbereich Gebäudemanagement); E 10

An der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin ist weiterhin die unbefristete, halbe Stelle einer / eines Beschäftigten in der ServiceEinheit Veranstaltungen und Gebäudemanagement
(Teilbereich Gebäudemanagement)

Entgeltgruppe 10 TV-L Berliner Hochschulen

mit der anteiligen tariflichen Arbeitszeit von 50 % zu besetzen.
Bis zunächst 30.09.2020 ist die Stelle darüber hinaus vertretungsbedingt auf 70 % aufgestockt.

Die Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin befindet sich mit zwei denkmalgeschützten, geschichtsträchtigen Gebäuden am Schlossplatz sowie am Gendarmenmarkt in der Mitte Berlins. In der international renommierten Einrichtung unterrichten zahlreiche herausragende Künstlerinnen und Künstler. In über 300 öffentlichen Veranstaltungen im Jahr präsentieren Studierende als Solist_Innen, Kammermusiker_Innen und Mitwirkende in Ensembles und Orchestern das exzellente Ausbildungsniveau.


Arbeitsgebiet:

Planung, Betrieb und Überwachung der Haustechnik samt
Veranlassung von Wartungen und Reparaturen
Organisation interner und externer Dienstleistungen
Bewirtschaftung der entsprechenden Haushaltstitel inkl. Kostenplanung und -kontrolle
Arbeits- und Gesundheitsschutz, Koordination von Arbeitsschutzfragen, Sicherheitskonzeption, Umweltschutz, Gesundheitsmanagement
Flächenmanagement

Anforderungen:

ein Bachelor-Abschluss der Fachrichtung Versorgungstechnik bzw. Energie- und Gebäudetechnik oder vergleichbar                        
Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im technischen bzw. infrastrukturellen Gebäudemanagement (Schwerpunkt Haustechnik)                        
idealerweise Erfahrungen in den Aufgabengebieten Arbeits- und Gesundheitsschutz                        
gute Kenntnisse mit modernen Informationssystemen sowie sehr gute Kenntnisse der einschlägigen Standardsoftware (MS-Office)                        
Für die Aufgabenwahrnehmung wird ein hohes Maß an Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft vorausgesetzt.                         
Außerdem ist ein hohes Maß an Kommunikations-, Kooperations-, und Organisationsfähigkeit und Dienstleistungsorientierung erforderlich sowie ein sicheres Einfühlungsvermögen in (musik-)hochschulspezifische Strukturen und Prozesse wichtig.

Bewerbungen von Frauen und von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn dieses Angebot für Sie interessant ist, wenden Sie sich bitte zunächst telefonisch unter der Nummer (030) 688 305-845 an den Leiter der ServiceEinheit Veranstaltungen und Gebäudemanagement, Herrn Johannes Hellmann.