Zur Suche springenJump to language switchZum Inhalt springenZur Navigation springenZum Footer springen
Menü

Volontärin/Volontär im Bereich Veranstaltungsmanagement

Die Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin sucht zum 1. Oktober 2018

eine Volontärin/einen Volontär
im Bereich Veranstaltungsmanagement,

zunächst befristet auf ein Jahr (mit der Option der Verlängerung um ein weiteres Jahr), mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Der Zweck des Volontariats ist darauf ausgerichtet, der Volontärin/dem Volontär einen lehrreichen Einblick in das Veranstaltungsmanagement einer Musikhochschule zu geben.


Wir bieten Ihnen Einblicke und binden Sie auch aktiv ein in:

die Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Projekten, Proben und Veranstaltungen
das Ticketing (Führen des Kartenbüros, Besetzung der Abendkasse, Abrechnung und Belegungsstatistik)
die Gema-Angelegenheiten
die Vermietung von Räumlichkeiten
die Betreuung von Fremdveranstaltungen und Probespielen
die Zusammenarbeit mit dem Veranstaltungsmarketing


Wir erwarten von Ihnen:

ein abgeschlossenes einschlägiges Studium oder eine entsprechende Ausbildung
Praktika/erste Berufserfahrung im Kultur- bzw. Veranstaltungsmanagement
einschlägige Musikkenntnisse (gute Kenntnisse des klassischen Repertoires)
Verhandlungs- und Organisationsgeschick
Fähigkeit zur selbständigen Arbeit und Teamarbeit
großes Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit


Vergütung: monatlich 1.542 Euro (brutto)


Bewerbungen von Frauen und von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail als kumulierte PDF-Datei (nicht über 10 MB) bis zum 22. August 2018 an:

johannes.hellmann@hfm-berlin.de


Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
ServiceEinheit Veranstaltungen und Gebäudemanagement
Herrn Johannes Hellmann
Charlottenstr. 55
10117 Berlin
www.hfm-berlin.de

Beschäftigte/r in der ServiceEinheit Veranstaltungen und Gebäudemanagement (Teilbereich Gebäudemanagement) Entgeltgruppe 10 TV-L Berliner Hochschulen

An der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin ist zum 01.10.2018 die unbefristete, halbe Stelle einer / eines Beschäftigten in der ServiceEinheit Veranstaltungen und Gebäudemanagement
(Teilbereich Gebäudemanagement)

Entgeltgruppe 10 TV-L Berliner Hochschulen

mit der anteiligen tariflichen Arbeitszeit von 50 % zu besetzen.
Bis zunächst 30.09.2020 ist die Stelle darüber hinaus vertretungsbedingt auf 70 % aufgestockt.


Arbeitsgebiet:

Planung, Betrieb und Überwachung der Haustechnik samt
Veranlassung von Wartungen und Reparaturen
Organisation interner und externer Dienstleistungen
Bewirtschaftung der entsprechenden Haushaltstitel inkl. Kostenplanung und -kontrolle
Arbeits- und Gesundheitsschutz, Koordination von Arbeitsschutzfragen, Sicherheitskonzeption, Umweltschutz, Gesundheitsmanagement
Flächenmanagement

Anforderungen:

ein Bachelor-Abschluss der Fachrichtung Versorgungstechnik bzw. Energie- und Gebäudetechnik oder vergleichbar                        
Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im technischen bzw. infrastrukturellen Gebäudemanagement (Schwerpunkt Haustechnik)                        
idealerweise Erfahrungen in den Aufgabengebieten Arbeits- und Gesundheitsschutz                        
gute Kenntnisse mit modernen Informationssystemen sowie sehr gute Kenntnisse der einschlägigen Standardsoftware (MS-Office)                        
Für die Aufgabenwahrnehmung wird ein hohes Maß an Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft vorausgesetzt.                         
Außerdem ist ein hohes Maß an Kommunikations-, Kooperations-, und Organisationsfähigkeit und Dienstleistungsorientierung erforderlich sowie ein sicheres Einfühlungsvermögen in (musik-)hochschulspezifische Strukturen und Prozesse wichtig.

Bewerbungen von Frauen und von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 18.07.2018 ausschließlich schriftlich (nicht in elektronischer Form) an die

Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
ServiceCenter Personal
Charlottenstr. 55
10117 Berlin

Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Vorgaben vernichtet.