Zur Suche springenJump to language switchZum Inhalt springenZur Navigation springenZum Footer springen
Menü

Vincent Vogel wird Solo-Pauker der Staatskapelle Halle

Vincent Vogel © Sebastian Siakala

Zum Beginn der Saison 2019/20 tritt Vincent Vogel seine Stelle als Solo-Pauker bei der Staatskapelle Halle an. Seit 2015 studiert er an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin bei den Professoren Rainer Seegers, Franz Schindlbeck und Li Biao.

Der aus Wien stammende Schlagzeuger Vincent Vogel studierte zuvor in seiner Heimatstadt bei Nebojsa Jovan Zivkovic, bei Anton Mittermayr, dem Solopauker der Wiener Philharmoniker, sowie bei Josef Gumpinger und Bogdan Bacanu an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Er war mehrmals erster Preisträger beim Bundeswettbewerb Prima la Musica in den Kategorien Schlagwerk solo und Ensemble sowie bei mehreren Klavierwettbewerben. 2012 erhielt er den Josef Windisch Preis der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Von 2011 bis 2014 war Vincent Vogel Mitglied im Bundesjugendorchester, mit dem er in großen europäischen Konzerthallen sowie auf weltweiten Tourneen auftrat. Er spielte regelmäßig in verschiedenen Orchestern und Jugendorchestern, u.a. bei der Haydnphilharmonie und dem Wiener Jeunesse Orchester. Für die Spielzeit 2016/17 war Vincent Vogel Schlagzeug-Praktikant im Orchester des Theaters Osnabrück, 2017/18 war er Mitglied in der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker.