• DE
  • English versionEN

3. Preis des Belvedere-Gesangswettbewerb für Kangyoon Lee

Kangyoon Lee © Sungjae

Kangyoon Lee hat den 3. Preis beim renommierten Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerb gewonnen. Außerdem erhält er über den Wettbewerb ein Engagement an der Deutschen Oper Berlin. Seit April studiert der südkoreanische Tenor im Master bei Prof. Roman Trekel an der Hanns Eisler.

Die Hans Gabor Belvedere Singing Competition vereint in seiner hochkarätigen Jury Intendanten und Musikmanager namhafter europäischer Opernhäuser. Das Finale des in Wien beheimateten Wettbewerbs wird jedes Jahr in einem anderen Land ausgetragen. Die 39. Wettbewerbsausgabe wurde 2020 wegen der Corona-Pandemie abgebrochen und mit dem Finale jetzt im Theater Erfurt fortgesetzt. Insgesamt nahmen weltweit 1.246 Sänger*innen an 52 Qualifikationsrunden teil. Der Internationale Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerb wird jährlich seit 1982 veranstaltet. Zu den Preisträgern der letzten Jahre zählen u.a. die Eisler-Alumni Sungho Kim und Slavka Zámečníková.