• DE
  • English versionEN

Neue Szenen VI: Internationaler Kompositionswettbewerb ausgeschrieben!

Neue Szenen IV © Astrid Ackermann

Zum sechsten Mal schreibt die Deutsche Oper Berlin in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin den Internationalen Kompositionswettbewerb NEUE SZENEN VI aus. Bis zum 28. Oktober 2021 können sich junge Komponisten und Komponistinnen im Team mit Autor*innen mit einem aussagekräftigen Ausschnitt eines eigenen, möglichst musiktheatralen oder vokalen Werks bewerben.

Drei Teams von Gewinner*innen des Wettbewerbs erhalten Stipendien zur Komposition jeweils eines musiktheatralen Werks von 20 bis 30 Minuten sowie eines Vokalwerks für Stimme solo oder Stimme und Klavier von 3 bis 5 Minuten, das eine Vorstudie zum Musiktheater-Werk darstellen soll.
Das solistische Vokalstück kommt in einem Konzert Anfang Februar 2022 in der Deutschen Oper Berlin zur Uraufführung. Das musiktheatrale Werk kommt im Rahmen der Produktion NEUE SZENEN VI im April 2023 in der Tischlerei der Deutschen Oper Berlin zur Uraufführung, inszeniert von drei Regieteams der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin sowie mit Gesangs- und Instrumentalstudierenden der Hochschule.

Zur Ausschreibung