Zur Suche springenJump to language switchZum Inhalt springenZur Navigation springenZum Footer springen
Menü

Sungho Kim Ensemblemitglied an der Oper Dortmund

Sungho Kim © Youngin Lee

Der Tenor Sungho Kim wurde zum Beginn der Saison 2020/21 neues Ensemblemitglied an der Oper Dortmund. Er schloss 2019 sein Masterstudium an der Hanns Eisler in der Klasse von Prof. Ewa Wolak und KS Prof. Julia Varady ab, besuchte u.a. Meisterklassen bei Lioba Braun, Deborah Polaski, Bejun Mehta und Brigitte Fassbaender. Mehrfach bereits wurde der südkoreanische Tenor ausgezeichnet, 2018 erhielt er den 1. Preis beim renommierten Internationalen Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerb und 2020 den 2. Preis beim Salvatore Licitra Concurso in Mailand.

In der Spielzeit 2018/19 war Sungho Kim Mitglied des Internationalen Opernstudios der Hamburgischen Staatsoper. Hier sang er u. a. unter dem Dirigat von Kent Nagano Scaramuccio in Ariadne auf Naxos, Czekalisky in Pique Dame und Capitano dei Balestrieri in Simon Boccanegra an der Seite von Plácido Domingo und KS Kwangchul Youn, stand als Abdallo in Nabucco in der Inszenierung von Kirill Serebrennikow auf der Bühne.

An der Oper Dortmund singt Sungho Kim Belmonte in Die Entführung aus dem Serail, Fortunatus in Frédégonde, Brighella in Ariadne auf Naxos sowie Nagg in der Deutschen Erstaufführung von Fin de Partie.