Zur Suche springenJump to language switchZum Inhalt springenZur Navigation springenZum Footer springen
Menü

Vielfältige Angebote an der HfM


Clara-Schumann-Coaching-Programm

Der Frauenbeirat vergibt jeweils zu Beginn eines Semesters sog. CoachingCards. Sie ermöglichen ein individuelles Coaching für Studentinnen. Das Coaching unterstützt sie punktuell in ihrer künstlerischen und beruflichen Entwicklung. Anträge können jederzeit formlos gestellt werden an frauenbeauftragte@hfm-berlin.de.

Der Spaziergang "Musikerinnen in Berlin. Eine historische Spurensuche" führt durch Berlins musikalische Mitte. Die Musikwissenschaftlerin Dr. Nicole Restle geht auf Biografien von Komponistinnen, Instrumentalistinnen, Dirigentinnen und Sängerinnen ein. Dabei werden ihre Arbeits- und Lebensbedingungen und deren Veränderungen in den letzten 250 Jahren skizziert. Die Termine jeweils zu Beginn des Semesters werden von der Studienberatung bekannt gegeben und stehen auch auf der Website der Frauenbeauftragten.

Studierende, die sich im Rahmen eines künstlerischen Projektes mit Frauen- , Geschlechter- oder Genderfragen auseinandersetzen oder Themen rund um Hetero-, Homo- Trans- oder Intersexualität reflektieren, können einen Zuschuss von bis zu 500 Euro beantragen. Die Konzepte müssen bei der Frauenbeauftragten eingereicht werden und der Frauenbeirat entscheidet darüber.