Zur Suche springenJump to language switchZum Inhalt springenZur Navigation springenZum Footer springen
Menü

Kammerorchesterkonzert - 26.5.2018

Kammerorchesterkonzert - 26.5.2018

Im Konzert des Kammerorchesters der Hochschule unter der Leitung von Prof. Kolja Blacher spielten die Studierenden Werke von Beethoven, Bartók und Haydn. Die in Seoul geborene Cellistin Eun Sun Hong war Solistin in Joseph Haydns filigranem und hochvirtuosem Violoncellokonzert Nr. 2 von 1783. 1800 wurde Beethovens erste Sinfonie in Wien mit großem Erfolg uraufgeführt, der Einfluss von Haydn und Mozart war noch spürbar in diesem leuchtenden temporeichen Werk. Bartóks von Witz und Spielfreude geprägtes Streicher-Divertimento entstand 1939, kurz bevor er in die USA auswanderte. Kolja Blacher übernahm die musikalische Leitung vom Konzertmeisterpult des Kammerorchesters.

Béla Bartók Divertimento Sz. 113
Joseph Haydn Violoncellokonzert Nr. 2 D-Dur Hob. VIIb:2
Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 1 C-Dur, op. 21

Kolja Blacher Leitung
Eun Sun Hong Violoncello

Medienpartner kulturradio rbb


Fotos: Astrid Ackermann