Zur Suche springenJump to language switchZum Inhalt springenZur Navigation springenZum Footer springen
Menü

STARTUP! Benefizkonzert #freeschubert + suprise - 8. November 2017

STARTUP! Benfizkonzert #freeschubert + surprise - 8. November 2017

als Gast Carolin Widmann Violine
STEGREIF.orchester

Der Förderverein der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin e. V. verlieh den startup!music-Preis 2017 dem STEGREIF.orchester und verdoppelte – in Anbetracht der Größe des Ensembles – das Preisgeld auf 10.000 Euro. Alle zwei Jahre verleihen die Freunde und Förderer diesen Preis an außergewöhnliche Begabungen unter den Studierenden der Hanns Eisler. Der Preis wird von der Kanzlei WilmerHale seit vielen Jahren mit einem beträchtlichen Betrag unterstützt.

Sie brennen für klassische Musik und haben sich nichts weniger vorgenommen, als das Orchester der Zukunft zu erschaffen: die Musikerinnen und Musiker des STEGREIF.orchesters. Mit dem Hornisten Juri de Marco als künstlerischem Leiter und Impulsgeber an der Spitze hat sich das junge 27-köpfige Ensemble seit seiner Gründung 2015 in der Musikwelt bereits einen Namen erspielt. #freeschubert und #freebeethoven heißen ihre letzten beiden großen Projekte, die sie in Berlin u. a. im Radialsystem V und im Konzerthaus bereits aufführten.

Die Violinistin Carolin Widmann tritt international mit renommierten Ensembles und Dirigenten auf, u. a. Sir Simon Rattle, Riccardo Chailly, Sir Roger Norrington, Marek Janowski und Pablo Heras-Casado. Sie engagiert sich für zeitgenössische Musik und unterrichtet als Professorin für Violine an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig. Carolin Widmann wurde 2017 mit dem Bayerischen Staatspreis für Musik ausgezeichnet.

rbb Kulturradio Medienpartner


Fotos: Dominic Blewett