Sächsische Bläserphilharmonie

Kompositionsstudierende der Hochschule für Musik Hanns Eisler mit der Sächsischen Bläserphilharmonie

23.6.2022
19 H, € 4
Studiosaal
Charlottenstraße 55, 10117 Berlin

Karte kaufen Kartentelefon 030.20309-2101

Seit vielen Jahren existiert eine einzigartige Kooperation zwischen der Sächsischen Bläserphilharmonie und der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin mit ihrem besonderen Studiengang Hizeito (Historischer und Zeitgenössischer Tonsatz). Zweimal im Jahr fahren die Klassen des Studiengangs zu zweitägigen Workshops mit dem Orchester in die wunderschöne Bläserakademie in Bad Lausick, im Gepäck verschiedenste Kompositionen für die außergewöhnliche Besetzung dieses Sinfonischen Blasorchesters. Wer unter den Studierenden einmal oder auch mehrmals die Gelegenheit hatte, für dieses Ensemble zu schreiben und die liebevoll konstruktive Kritik der Musiker*innen des Orchesters als Feedback zu seiner Arbeit zu bekommen, der ist einem verständigen und professionellen Schreiben für die Vielfalt der im Ensemble vertretenen Blasinstrumente einen großen Schritt näher gekommen. Das ist für die Studierenden eine große Chance und für den Studiengang eine Perle im Lehrangebot. Daher freuen wir uns ganz besonders, im Sommersemester 2022 die Arbeiten der Studierenden, die in den vergangenen, Pandemie bedingt nicht ganz einfachen Studiensemestern in der abgeschiedenen Intensität der Workshops in Bad Lausick entstanden sind, nun zum zweiten Mal mit einem Konzert der Sächsischen Bläserphilharmonie in der Hochschule am Gendarmenmarkt sowohl der Hochschulgemeinschaft als auch der Berliner Öffentlichkeit präsentieren zu können.

Henning Wölk Die blaue Blume
Omer Cohen Forgotten Rain
Johannes Brahms (arr. Charel Hertz) Intermezzo op. 118,2
Jisoo Yoo Stufen
Ohad Stolarz & Dave Schlossberg A Place beyond words


Sächsische Bläserphilharmonie
Christian Schüller Leitung
Ohad Stolarz Leitung
Studierende der Klassen Prof. Mainka, Prof. Baptist, Prof. Stier