Zur Suche springenJump to language switchZum Inhalt springenZur Navigation springenZum Footer springen
Menü

Exzellenz-Konzert im Krönungskutschen-Saal

Schirmherrschaft Daniel Barenboim

10.5.2019
18 H, € 8.- ERM 5.-
Krönungskutschen-Saal
Neuer Marstall, Schloßplatz 7, 10178 Berlin

Karte kaufen Kartentelefon 030.20309-2101

Anne Maria Wehrmeyer an der Violine interpretiert gemeinsam mit der Harfenistin Johanna Dorothea Görißen Fantaisie für Harfe und Violine op. 124 des französischen Komponisten Camille Saint-Saëns. Klarheit, Leichtigkeit und Eleganz gehörten zu den Forderungen an seine Kompositionen: Die Harfe entspricht diesen in hohem Maße und gibt dem Werk damit seinen eindringlichen, meist leicht melancholischen Charme. Komponiert wurde das Stück im März 1907 während eines Aufenthaltes in Bordighera für die Schwestern Marianne und Clara Eissler.
Es folgen Lieder von Franz Schubert, Jospeh Haydn und Erich Korngold – dargeboten von Bariton Changbo Wang. Gespielt werden außerdem Alexander Liebermanns Sonate für Altsaxophon und Klavier sowie Benjamin Brittens Sonate C-Dur für Violoncello und Klavier, op 65, die Britten für den Mstislav Rostropowitsch schrieb.

Camille Saint-Saëns Fantaisie für Harfe und Violine op. 124
Anne Maria Wehrmeyer Violine
Johanna Dorothea Görißen Harfe

Franz Schubert Der Wanderer an den Mond; Auf dem Wasser zu singen
Joseph Haydn Fidelity Hob XXVIa:30
Erich Korngold aus „Mein sehnen, mein wähnen“ („Die tote Stadt“)
Changbo Wang Bariton
Kanako Nakagawa Klavier

Alexander Liebermann Sonate für Altsaxophon und Klavier
Adrien Liebermann Altsaxophon
Yui Yasuhara Klavier

Benjamin Britten Sonate C-Dur für Violoncello und Klavier op. 65
Simone Drescher Violoncello
Keiko Tamura Klavier

Die Reihe „Exzellenz-Konzerte im Krönungskutschen-Saal“ wurde 2005 mit der Eröffnung des Neuen Marstalls begonnen und steht unter der Schirmherrschaft von Daniel Barenboim, Ehrensenator der Hochschule. In den einstündigen Konzerten präsentieren sich herausragende Studierende und Absolventen. Sie finden im Semester in der Regel an jedem dritten Freitag des Monats um 18 Uhr statt.