Zur Suche springenJump to language switchZum Inhalt springenZur Navigation springenZum Footer springen
Menü

Rektorat

Sarah Wedl-Wilson - Rektorin

  • aufgewachsen in London in einer Musikerfamilie, Studium der Sprachwissenschaften (Französisch und Deutsch) am Emmanuel College der University of Cambridge
  • Klavier- und Violinunterricht seit ihrem 5. Lebensjahr, mehrfache Preisträgerin des Londoner Jugendkammermusikwettbewerbs mit ihrem Streichquartett sowie Konzertmeisterin verschiedener Laienorchester in London, Cambridge und Salzburg
  • 1996/97 Leitung des Betriebsbüros der Kölner Philharmonie als Disponentin, 1997 bis 2000 Künstlerische Leiterin in Schloss Elmau
  • ehemalige Geschäftsführerin der Camerata Salzburg und der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik, bei denen sie an der Seite von René Jacobs fast zehn Jahre mit führenden Barockorchestern sowie mit der Staatsoper Unter den Linden zusammenarbeitete
  • seit 2009 berät sie mit ihrem Kulturberatungsunternehmen Wilson Arts Projects Festivals und Kulturinstitutionen
  • 2014 bis 2018 Vizerektorin für Außenbeziehungen sowie Interimsrektorin der Universität Mozarteum Salzburg
  • seit 2015 Vorsitzende des Aufsichtsrats der Osterfestspiele Salzburg
  • seit Ende 2018 Senior Advisor bei Arts Executive Search, ein auf den Kulturbereich spezialisiertes Headhunting-Unternehmen
  • seit dem 1. Oktober 2019 Rektorin der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin

Hans-Joachim Völz - Kanzler

  • Geboren in Görlitz
  • Studium der Staats- und Rechtswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Anschließendes Referendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Celle, Abschluss 2. juristisches Staatsexamen
  • 1994 Eintritt in den öffentlichen Dienst im Land Berlin mit den Stationen Senatsverwaltung für Finanzen, Bezirksamt Köpenick, Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales sowie Senatsverwaltung für Inneres
  • Seit 1995 Referendarausbilder
  • Seit Juni 2004 Kanzler der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
  • Seit 2005 Mitglied im Sprecherkreis der Kanzlerkonferenz der deutschen Musikhochschulen, seit 2012 stellvertretender Vorsitzender
  • Seit 2018 Vorsitzender im Sprecherkreis der Kanzlerkonferenz der deutschen Musikhochschulen

Prof. Stephan Forck - Beauftragter Künsterlische Praxis

  • Geboren in Brandenburg an der Havel
  • Ausbildung ab 1977 an der Spezialschule für Musik Berlin (heute Musikgymnasium „Carl Philipp Emanuel Bach“)
  • 1983 bis 1987 Violoncellostudium an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin bei Prof. Schwab und Prof. Feltz, 1989 am Cincinnati College Conservatory of Music beim LaSalle Quartett und 1995 Privatstudium bei Prof. Greenhouse
  • Seit 1986 weltweite Konzerttätigkeit, u.a. mit dem von ihm 1985 gegründeten Vogler Quartett
  • Zahlreiche Rundfunk-, Fernseh- und CD-Produktionen bei RCA, Sony, Nimbus, Hännsler Classic und CPO
  • Grammy-Nominierung der CD „Paris Days Berlin Nights - Die Kunst des Chansons. Vogler Quartett meets Ute Lemper“
  • 2015 30-jähriges Jubiläum des noch immer in unveränderter Besetzung konzertierenden Vogler Quartetts
  • Seit 1999 Professor für Violoncello an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, 2007 bis 2012 Professor für Kammermusik an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart

Juliane Stansch - Referentin

Planung, Strategie, Steuerung
Referentin der Hochschulleitung (Vertretung), Berufungsbeauftragte

Angela Pridat - Sekretariat der Rektorin

Sybille Kersting - Sekretariat Kanzler