Zur Suche springenJump to language switchZum Inhalt springenZur Navigation springenZum Footer springen
Menü
Master

Allgemeine Informationen

AbteilungKlavier, Komposition, Wissenschaften
UnterrichtsspracheDeutsch
Regelstudienzeit4 Semester
BeginnWinter- und Sommersemester
Voraussetzung
  • Bachelorabschluss mit 240 LP/ECTS oder gleichwertiger Abschluss in dem Hauptfach, für das der Master angestrebt wird
  • besondere künstlerische Eignung nachzuweisen durch Zugangsprüfung
Zugangsprüfung
  • für das Wintersemester: Mai/Juni
  • für das Sommersemester: Januar/Februar

Die Daten der Prüfungswoche stehen im Bewerbungskalender.

Die Zugangsprüfung findet auf Einladung der Hochschule statt!

Zugangs- und ZulassungsordnungZugangs- und Zulassungsordnung als PDF herunterladen

Vorauswahl

Für das Hauptfach Elektroakustische Musik findet eine Vorauswahl statt. Die Vorauswahl erfolgt basierend auf schriftlich fixierten Partituren, audiovisuellen Aufnahmen, Dokumentationen von eigenen Klanginstallationen und anderen intermedialen Kunstwerken mit wesentlichen elektroakustischen Anteilen im Anschluss an den Bewerbungszeitraum. Über das Ergebnis der Vorauswahl informiert die Hochschule schriftlich über das Bewerbungsportal.

Verfahren

Für das Auswahlverfahren wird die Plattform muvac eingesetzt. Auf muvac können Video- und Audioaufnahmen von YouTube, Soundcloud, Vimeo und Youku verlinkt und abgespielt werden. Bitte nutzen Sie einen dieser Dienst zum Hochladen Ihrer Aufnahmen und geben Sie die entsprechenden Links an.
Beachten Sie die Vorgaben und Anforderungen zu den Aufnahmen. Überprüfen Sie, dass die Aufnahmen über die angegebenen Links erreichbar und abspielbar sind (kein Passwort/keine Login-Funktion).


Anforderungen Aufnahmen und Partituren

  • Mindestens 3 aussagekräftige eigene Arbeiten

Anforderungen Repertoire

  • Mehrere eigene Kompositionen unterschiedlicher Besetzung in Form von schriftlich fixierten Partituren und/oder
  • Audio-/Videoaufnahmen eigener Werke und/oder
  • Dokumentationen von eigenen Klanginstallationen o.Ä. und/oder
  • anderer eigener intermedialer Kunstwerke mit wesentlichen elektroakustischen Anteilen.

Prüfungsprogramm

Künstlerisches Prüfungsprogramm

Im Fach Elektroakustische Musik findet eine Vorauswahl statt.

In der Zugangsprüfung muss der Bewerber/die Bewerberin seine/ihre besondere Begabung für Elektroakustische Musik, spezifischen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse nachweisen.

  • Mit der Bewerbung einzureichen:
    • mehrere eigene Kompositionen unterschiedlicher Besetzung in Form von schriftlich fixierten Partituren oder von Ton- und/oder Bildträgern mit eigenen Werken und/oder
    • Dokumentationen von eigenen Klanginstallationen o. Ä. und/oder
    • Dokumentationen anderer eigener intermedialer Kunstwerke mit wesentlichen elektroakustischen Anteilen
  • Nachweis von Grundkenntnissen im Umgang mit Elektroakustischen Instrumenten und/oder Musik-Software und/oder anderen elektroakustischen Klangerzeugungs-Geräten
  • Kenntnis bedeutender elektroakustischer Kunstwerke aus Vergangenheit und Gegenwart

Zur näheren Information wird ein vorheriges Vorstellungsgespräch bei der Studienfachberatung des Fachgebietes dringend empfohlen.

Bewerbung

Bewerbungsfristende
  • für das Wintersemester: 15. April
  • für das Sommersemester: 15. November
Bewerbungsgebühr60,- € mehr