Zur Suche springenJump to language switchZum Inhalt springenZur Navigation springenZum Footer springen
Menü

#eisler_live

Semestereröffnung

Die Semestereröffnung des Wintersemesters 2020/21 der Hochschule für Musik Hanns Eisler findet online statt und wird hier auf der Webseite im Stream gezeigt.

Mittwoch
7.10.2020
18 H

Begrüßung
Sarah-Wedl Wilson Rektorin

Interview
Steffen Krach Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung im Berliner Senat
Jonas Kämper Präsidiumsmitglied des Studierendenparlaments

Werkseinführung: Hanns Eisler Duo für Violine und Violoncello (1925)
Stephan Forck Professor für Violoncello, Beauftragter für künstlerische Profilbildung und Nachwuchsförderung

Hanns Eisler Duo für Violine und Violoncello (1925), 2. Satz: Tempo di Minuetto
Stephan Picard Violine
Claudio Bohórquez Violoncello

Interview
Sibylle Mahni Professorin für Horn
Sarah Wedl-Wilson Rektorin

Ludwig van Beethoven Variationen über „Là ci darem la mano“ aus Mozarts Don Giovanni
Pacific Trio: Aliya Vodovozova Flöte, Liana Leßmann Klarinette, Kenichi Furuya Fagott

Verabschiedung
Sarah Wedl-Wilson Rektorin
Prof. Andrea Tober Prorektorin
Hans-Joachim Völz Kanzler

Musikalische Beiträge von:
Samuel Beluzán Rodríguez, Daniel Dubrovsky, Julius Friedrich Asal, Dominika Kościelniak, Sophie Kiening, Rory Green, Silvia Rozas Ramallal Deutschlandstipendiat*innen

Grußwort des Fördervereins zur Semestereröffnung

Juliane Biedermann, Vorsitzende der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin e. V., zum Start des neuen Semesters.

Grußwort des Hochschulrates zur Semestereröffnung

Bernd J. Wieczorek, Vorsitzender des Hochschulrates, zum Start des neuen Semesters.


#eisler_live auf den Social-Media-Kanälen der Hochschule

Instagram Profil der HfM
Instagram Profil der HfM

Über die Social-Media-Kanäle der Hochschule ermöglichen Studierende und Lehrende Einblicke in ihren Corona-Alltag – mit spannenden Beiträgen, Konzerten und besonderen Überraschungen: Malte Giesen gibt Klavierunterricht und teilt seine Onlineunterrichtserfahrung. Dustin Zorn zeigt, wie viele Instrumente Komponist*innen beherrschen sollten. Shokri Francis Raoof erzählt von seinen ganz persönlichen Erfahrungen mit dem Kreativsemester: Was bedeutet es für den Gesangstudenten, seinen Master plötzlich digital zu bestreiten? Juliet Wolff teilt Einblicke in ihren Cellounterricht bei Prof. Claudio Bohórquez, in den Tonsatzunterricht bei Prof. Sebastian Stier und spricht mit der Komponistin Katie Jenkins über ihre Zusammenarbeit.

Besuchen Sie uns auf Instagram, Twitter und Facebook


zu Gast: Heidelberger Frühling

Das Musikfestival Heidelberger Frühling war #DigitalUnterwegs
gehostet von der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin

Aufgrund der coronabedingten Absage des „Heidelberger Frühling“ 2020 hat das Festival die Programmidee #DigitalUnterwegs entwickelt. Sie symbolisierte auch den Prozess, in den sich die gesamte Kulturbranche in den vergangenen Monaten in Rekordzeit hineinbegeben hat. Zwei Konzerte in dieser Reihe wurden von der Hochschule beherbergt. 

„Wir danken der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, die dem ‚Heidelberger Frühling‘ seit Jahren verbunden ist, für ihre Gastfreundschaft in dieser für alle Kulturinstitutionen so besonderen Situation. Dies ist alles andere als selbstverständlich“, betont Thorsten Schmidt, Intendant des Heidelberger Frühlings.

Ausschnitte aus den Livestreams mit Igor Levit:
Dmitri Schostakowitsch 24 Präludien und Fugen op. 87, Prelude Nr. 1 C-Dur: Moderato
sowie Julia Hagen & Igor Levit: Beethoven Sonate Nr. 3 A-Dur op. 69, Allegro ma non tanto

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite #DigitalUnterwegs des Heidelberger Frühlings.


#eislerlab_digital

In unserer Reihe #eislerlab_digital sind Studierende, Hochschulangehörige und interessiertes Publikum eingeladen, online Gesprächen und Masterclasses mit renommierten Musiker*innen und Wissenschaftler*innen zu verfolgen.

Kirill Gerstein, Professor für Klavier an der HfM, lud im Sommersemester 2020 zu Gesprächen mit Ivan Fischer, Ian Bostridge, John Deathridge, Thomas Adès, Gergely Fazekas und Braad Mehldau ein. Ausschnitte  finden Sie hier.

In einer Liveschalte aus London gab der renommierte britische Cellist Steven Isserlis im Sommersemester 2020 drei öffentliche Masterclasses für Studierende der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Claudio Bohórquez, Professor für Violoncello an der HfM, präsentierte die Live-Performances aus dem Studiosaal der Hochschule.