Zur Suche springenJump to language switchZum Inhalt springenZur Navigation springenZum Footer springen
Menü

Prof. Renate Faltin

  • Geboren in Parchim
  • Gesangstudium an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, anschließend pädagogische Aspirantur bei Prof. Freiwald-Lange ab 1976
  • 1979 bis 1992 Dozentin für Gesang an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
  • Begleitende Engagements an der Deutschen Staatsoper Berlin, am Metropoltheater Berlin, an der Staatsoperette Dresden, am Opernhaus Leipzig, am Deutschen Nationaltheater Weimar, am Landestheater Halle, am Volkstheater Rostock, am Landestheater Neustrelitz, am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin und am Hans Otto Theater Potsdam mit diversen Fachpartien wie Blondchen, Adele, Konstanze, Traviata, Butterfly, Königin der Nacht u.a.
  • Umfangreiche Konzerttätigkeit mit Werken von Händel, Bach, Haydn, Schubert, Mozart, Saint-Saëns und Brahms
  • Gastspiele und Liederabende in Polen, Ungarn, Niederlande, Italien, Japan und China
  • Teilnahme an Meisterkursen in Deutschland, Polen, Niederlande, Italien, Ägypten, Japan und China
  • Gemeinsame Leitung der Berliner Gesangswissenschaftlichen Tagungen an der Charité Berlin mit Prof. Dr. Wolfram Seidner; Gesangswissenschaftliche Vorträge bei den 8. Berliner Vortrags- und Gesprächsrunden („Stimmerkrankungen bei Schauspielern und Sängern“), den Internationalen Stuttgarter Stimmtagen und der Wiener Gesangswissenschaftlichen Tagung
  • 1999 Veröffentlichung des Buches „Singen lernen? Aber logisch!”
  • 1992 Berufung zur Professorin an die Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
  • Seit 2010 Gastprofessorin bei der Internationalen Sommerakademie des Mozarteum Salzburg
  • Seit 2011 Emeritierung und Lehrauftrag als Professorin für Gesang an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin