Masterclasses freitags um 6

von innen heraus

20.5.2022
18 H, € 6.- ERM 4.-
Galakutschen-Saal I
Neuer Marstall, Schloßplatz 7, 10178 Berlin

Karte kaufen Kartentelefon 030.20309-2101

Prof. Tabea Zimmermann Leitung

Alle Energie würde Tabea Zimmermann darauf lenken, „zum Kern des musikalischen Wesens vorzudringen und diese Erfahrung mit dem Publikum zu teilen“, mit unermüdlichem Enthusiasmus ihre bedingungslose Liebe zur Musik vermitteln und mit ihrer Bratsche seit vielen Jahren die musikalische Gegenwart auf eindrücklichste Art und Weise gestalten. So begründete die Jury 2020 die Verleihung des renommierten Ernst von Siemens Musikpreises für Prof. Tabea Zimmermann. Sie gilt als weltweit führende Bratschistin, als Solistin arbeitet sie mit namhaften großen Orchestern und ist als Kammermusikerin und Mitglied des Arcanto Quartetts international gefragt.

An der Eisler hat Prof. Tabea Zimmermann seit 2002 zahlreiche Bratschist*innen ausgebildet, die heute solistisch erfolgreich sind oder an den Pulten bedeutender Orchester spielen.

In der publikumsoffenen Masterclass wird Tabea Zimmermann als Lehrerin mit ihren Studierenden zu erleben sein. In der Reihe der „Masterclasses freitags um 6“ an der Hanns Eisler geben die Lehrenden der Hochschule öffentliche Meisterkurse und sind auch für ein Gespräch mit dem Publikum offen.