Zur Suche springenJump to language switchZum Inhalt springenZur Navigation springenZum Footer springen
Menü

Iria Folgado wird Solo-Englischhornistin beim Konzerthausorchester Berlin

Die spanische Oboistin Iria Folgado studiert an der Hanns Eisler im Master bei Prof. Dominik Wollenweber und trat im Januar 2021 ihr Probejahr als Solo-Englischhornistin beim Konzerthausorchester Berlin an. Zuvor war sie Akademistin der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker.

Bereits ihr Bachelorstudium hatte sie seit 2014 an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin bei Prof. Dominik Wollenweber absolviert und erhielt mehrere Stipendien in Spanien sowie ein Stipendium der Alexander von Humboldt Foundation. Iria Folgado spielte u.a. im Gustav Mahler Jugendorchester und in der Jungen Deutschen Philharmonie, im Jugendorchester der Niederlande und im Orquesta Joven de la Sinfónica de Galicia. Als Kammermusikerin war sie u.a. zu Gast bei den Festivals in Zermatt und Moritzburg, beim Encuentro de Música y Academia de Santander, Clasclas International Festival und Pacific Music Festival in Sapporo und Tokyo.

Als Aushilfe spielte sie u.a. bei den Berliner Philharmonikern, im Konzerthausorchester Berlin, hr-Sinfonieorchester, in der Staatsoper Hannover, im Orquesta Sinfónica de Galicia, bei Spira Mirabilis.